Von Frustration zu Freiheit: Wann ist der Zeitpunkt für einen Jobwechsel?

Christina Thiel, Karrierecoach Moers - Zeit für einen Jobwechsel

Christina Thiel Karriere Moers

Bist du in letzter Zeit gestresst und frustriert von deinem Job? Fühlst du dich ausgelaugt und unzufrieden, sobald du ins Büro gehst? Vielleicht ist es an der Zeit, über einen Jobwechsel nachzudenken. Aber wie weißt du, wann der richtige Zeitpunkt für einen Jobwechsel  gekommen ist? Hier sind einige Anzeichen, die darauf hinweisen könnten, dass es Zeit für eine Veränderung ist. 🤔

Anzeichen, dass es der richtige Zeitpunkt für einen Jobwechsel sein könnte:

1. Du fühlst dich ständig gestresst und überfordert

Wenn du dich jeden Tag gestresst und überfordert fühlst, kann das ein Zeichen dafür sein, dass dein Job nicht mehr zu dir passt. Ständiger Stress kann langfristig deine Gesundheit und dein Wohlbefinden beeinträchtigen. Wenn du das Gefühl hast, dass du ständig gegen eine Wand läufst und keine Möglichkeit siehst, die Situation zu verbessern, könnte ein Jobwechsel die richtige Lösung sein.

2. Du bist unzufrieden mit deiner Arbeit

Wenn du jeden Tag zur Arbeit gehst und dich unglücklich fühlst, ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Vielleicht erfüllt dein Job nicht mehr deine Erwartungen, oder du hast das Gefühl, dass deine Fähigkeiten und Talente nicht ausreichend genutzt werden. In jedem Fall solltest du nicht zögern, über alternative Beschäftigungsmöglichkeiten nachzudenken.

3. Du hast das Gefühl, dass du keine Perspektive hast

Ein Job sollte nicht nur deinen gegenwärtigen Bedürfnissen entsprechen, sondern auch langfristige Perspektiven bieten. Wenn du das Gefühl hast, dass es in deinem aktuellen Unternehmen keine Aufstiegsmöglichkeiten oder Entwicklungschancen gibt, könnte es jetzt der Zeitpunkt für einen Jobwechsel sein, sich nach neuen beruflichen Möglichkeiten umzusehen. Ein Jobwechsel kann dir die Möglichkeit geben, deine Karriere voranzutreiben und deine beruflichen Ziele zu erreichen.

Christina Thiel Karriere Moers Zeitpunkt für einen Jobwechsel

4. Du hast das Gefühl, nicht geschätzt zu werden

Es ist wichtig, dass du dich in deinem Job wertgeschätzt und respektiert fühlst. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Arbeit nicht angemessen anerkannt wird oder deine Meinung nicht gehört wird, kann das zu Frustration und Unzufriedenheit führen. Ein neuer Job könnte dir die Möglichkeit bieten, in einem Umfeld zu arbeiten, in dem deine Leistungen geschätzt und respektiert werden.

5. Du hast das Gefühl, dass deine Werte nicht mit denen deines Unternehmens übereinstimmen

Es ist wichtig, dass deine persönlichen Werte und Überzeugungen mit denen deines Arbeitgebers übereinstimmen. Wenn du das Gefühl hast, dass du deine moralischen und ethischen Überzeugungen kompromittieren musst, um in deinem Job erfolgreich zu sein, kann das zu einem erheblichen inneren Konflikt führen. In diesem Fall kann ein Jobwechsel dir die Möglichkeit geben, in einem Unternehmen zu arbeiten, das deine Werte und Überzeugungen respektiert und unterstützt.

Christina Thiel Karriere Moers Zeitpunkt für einen Jobwechsel

Fazit: Es ist okay, den Job zu wechseln 

Letztendlich ist es wichtig zu erkennen, dass es völlig in Ordnung ist, die einzugestehen, dass der Zeitpunkt für einen Jobwechsel gekommen ist, wenn du das Gefühl hast, dass er nicht mehr zu dir passt. Deine berufliche Zufriedenheit und dein Wohlbefinden sollten immer an erster Stelle stehen. Wenn du das Gefühl hast, dass es an der Zeit ist, etwas zu ändern, dann zögere nicht, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um eine positive Veränderung herbeizuführen. Ein Jobwechsel kann eine aufregende und lohnende Möglichkeit sein, neue Herausforderungen anzunehmen und deine beruflichen Ziele zu erreichen. Also sei mutig und vertraue darauf, dass du die richtige Entscheidung für dich triffst! 💪🌟

Zeitpunkt für einen Jobwechsel? Wie es weitergehen kann

Du hast das Gefühl, der Zeitpunkt für einen Jobwechsel bei dir ist da? Dann kontaktiere mich. Buche dir HIER einen unverbindlichen Termin zu einem ersten Kennenlerngespräch.

In meinem Artikel  „So bekommst du deinen Arbeitsalltag in den Griff“  erfährst du Tipps, wie du deinem täglichen Jobchaos Paroli bietest.

Meine drei Lieblingswerkzeuge stelle ich dir gerne zur Verfügung: 3 Tage – 3 Stresskiller.

Du möchtest am Thema bleiben? Dann könnte dich mein Artikel „Work-life-balance: Die Kunst der Stressprävention im Job“ interessieren.


Christina Thiel Stressprävention Moers

Christina Thiel Stressprävention Moers

 

 

Sonderedition BLOG: Krankheitsbedingte Fehlzeiten auf Rekordniveau – Der aktuelle Fehlzeitenreport der AOK

Und wieder ein neuer Report zu krankheitsbedingten Fehltagen. Diesmal von der AOK im Fehlzeitenreport 2023. Dieser Bericht ist einer der wichtigsten jährlichen Veröffentlichungen zu diesem Thema. Das zentrale Ergebnis*:Christina Thiel Gesundheitscoaching Moers

Der Fehlzeitenreport der AOK: Was ist er genau?

Dieser Bericht bietet einen umfassenden Überblick über die Arbeitsunfähigkeit und Fehlzeiten von Versicherten, die bei der AOK versichert sind. Der Bericht basiert auf den Daten der AOK und bietet Einblicke in die Gründe für Krankmeldungen, die Dauer der Arbeitsunfähigkeit, die Entwicklung von Fehlzeiten über die Jahre und vieles mehr.

Wenn Mitarbeiter psychisch erkranken, dann fehlen sie lange

Vor einigen Tagen veröffentlichte die AOK den aktuellen Bericht für 2023. Ebenso wie alle anderen Berichte zeigt er auch deutlich den dramatischen Anstieg psychischer Erkrankungen und den damit einhergehenden Fehltagen im Unternehmen. Besonders  zu beachten: Die Dauer der Erkrankung liegt um einiges höher als bei allen anderen Erkrankungen.

Christina Thiel Gesundheitscoaching Moers

Was ist zu tun?

Der Fehlzeitenreport der AOK ist für Unternehmen, Gesundheitspolitiker, Forscher und die breite Öffentlichkeit von Interesse, da er Einblicke in Trends bei Arbeitsunfähigkeiten und Krankheitsursachen bietet. Dies kann Unternehmen bei der Gesundheitsförderung und Prävention am Arbeitsplatz sowie der Planung von Gesundheitsleistungen unterstützen.

Was kannst du tun?

Gibt es bei dir bereits Angebote zur Gesundheitsvorsorge in deinem Unternehmen? Wenn NEIN, sprich dieses Thema an. Kontaktpersonen dazu sind Betriebsräte, Mitarbeiter in der Personalabteilung, Vorgesetzte. Der Kurs „Gelassen und sicher im Stress“ eignet sich hervorragend als Inhouse-Workshop. Sprich mich dazu gerne an.

Auch eigeninitiativ solltest du dich stets um deine Gesundheit kümmern. Am 18. und 19.11.2023 biete ich den zertifizierten Kurs „Gelassen und sicher im Stress“ an.

 

Dieser Kurs ist von den Krankenkassen nach §20 SGB V zertifiziert.

Dies bedeutet nicht nur einen sehr hohen Qualitätsstandard. Es bedeutet auch, dass Teilnehmer eine hohe finanzielle Förderung der Krankenkassen erhalten. Sollten Sie als Unternehmen diesen Kurs für Ihre Mitarbeiter buchen, gilt dies ebenso.

*Quelle aller Texte in den grünen Kästen: Fehlzeitenreport 2023.


Christina Thiel Stressprävention Moers

Christina Thiel Stressprävention Moers

 

 

Mehr Selbstbewusstsein im Job: Mit diesen 7 Tricks und Erkenntnisse klappt es auch bei dir

Selbstbewusstsein im Job Christina Thiel Karrierecoaching Moers

„Ich bin so schön, ich bin so toll, ich bin der Anton aus Tirol“

Mal ehrlich: Gehörst du eher zu „Team Anton“ oder zu „Team Zweifler“, das fragt: Bin ich schlau genug? Bin ich erfolgreich genug?“  Ganz ehrlich: Wenn du zu „Team Zweifler“ gehörst, gehörst du zur Mehrheit. Jedenfalls gefühlt. Was ganz schön doof ist, denn: Weiterlesen →

KarriereTALK: Hinfallen. Aufstehen. Weitermachen. Im Gespräch mit Sebastian Dietz

Christina Thiel Karrierecoaching Moers

Christina Thiel Sebastian Dietz Karrieretalk

Sebastian Dietz ist Leistungssportler. Er ist mehrfacher Europameister, Weltmeister und Paralympicssieger. Aber viel mehr ist er: Ein Motivator. Was er meint mit „Hinfallen.- Aufstehen. Weitermachen“ erfährst du in diesem, sehr berührende und offenen KarriereTALK.
Sebastian, andere SportlerInnen und ich gehen demnächst „auf Sendung“: Erlebe noch mehr Willenskraft, Motivation und Ansporn in unserem Podcast  „Mentale Stärke im Job“.

Christina Thiel Karriereberatung

KarriereTALK: Was verraten Gestik und Mimik im Vorstellungsgespräch?

Christina Thiel Karrierecoaching Moers

 

Christina Thiel und Diana Roth

Vielleicht die wichtigste Erkenntnis: 
Bist du erst einmal im Vorstellungsgespräch gelandet, entscheidet nicht deine Qualifikation, ob du den Job bekommst oder nicht.
Viel wichtiger sind deine Überzeugungskraft und deine Selbstsicherheit. Wie du dich dabei am besten verhältst, ohne dich zu verstellen (!),
erfährst du in diesem  KarriereTALK
Schau rein und lerne, wie du deine Ausstrahlung positiv beeinflussen kannst!

Wenn du dein Jobleben verändern und endlich glücklich werden möchtest, schau in meinen kommenden Traumjob-Kurs hinein.

 

Christina Thiel Karriereberatung